Verena Kortmann

KortmannVerenaEs handelt sich lediglich um einen Prosatext über Verena Kortmann!!!!!!

Die Vreni kam aus Herne,
das liegt in weiter Ferne. Schon damals offenbahrte sich ihr Dreiradfahrstil,
die Zahl der Opfer ist heuer schon viel.
Haarsträubend diese Raserei,
kam an dem Camper nicht vorbei.
Zum Glück gibt`s Papas Kanzlei,
der half bei Fahrerflucht und allerlei. (You wanna go for a ride?)
Israel hat`s der Vreni angetan,
sie hört gar nicht auf, dahin zu fahren.
Du bist der Tag, du bist die Nacht,
mit dir hab ich geschlafen, mit dir hab ich gewacht.
Jedes Mal der gleiche Schmerz,
sie kehrt nach Haus mit gebrochenem Herz.
Zuhause schreibt sie dann ein Lied,
bis sie den nächsten Prinzen sieht.
Doch dann bricht Panik in Monheim los!
Verena, wo bist du denn bloß?
Ihre Freunde suchen sie dann am Rhein,
doch sie liegt in fremden Betten-und nicht allein!
Vrenis Markenzeichen ist ihre Stimme, ganz klar,
sie singt und trällert wirklich wunderbar.
Das Rauchen hört sie täglich auf, denn zuviel Geld geht dabei drauf.
Doch braucht man sie und ruft sie an,
dann läuft sie schneller als sie kann.
Für jeden, den sie kennt,
Ist sie da, wenn es mal brennt.
Sensibel und ein Sonnenschein:
Lacht man, weint man – sie fällt mit ein.
Aus Kopfschmerz macht sie `nen Tumor,
wir nehmen`s mit Humor.
Das Übertriebene liegt ihr nicht fern,
hat Überspitzung gar sehr gern.
Und wenn schon Asi, dann auch richtig: LAN!
Hängt pöbelnd sie an Busbänken dran.
(Holt sie Vergangenes dann ein,
als sie noch war Verenchen Klein?!)
Trotzdem gilt sie als gute Seel`,
hat Freud und Freunde ihrer viel.
Drückt sich bisweilen blumig aus,
kehrt den Poeten herzlichst raus.
Doch ehrlich ist sie und sie höhnt:
„Ich hab dir alles mißgegönnt!!!“

P.S.(Anika): Ich liebe Dich, mein Zuckerschnäuzchen! Auf das 10000000 Wonnewellen Deinen geschundenen, knuddeligen Körper durchzucken! See you in Hollywood-oder in UNSEREM Pup am Arsch der Welt, wo wir so manch eine Nacht Propleme wälzten und im blauen Dunst unseren Lastern fröhnten. Fühl Dich geherzt und geküßt!!!!

P.S.(Steffi): Vielen Dank für die wunderbare Zeit, die wir in und außerhalb(!) der Schule gemeinsam verbracht haben. Es hat riesen Spaß gemacht mit Dir zu lachen und so manche langweilige Unterrichtsstunde erträglich zu machen und sogar zu versüßen (Sowi, Päda, Deutsch, Sport, …..). Ich werde Dir an dieser Stelle nicht alles Gute für Deinen weiteren Lebesweg wünschen, denn jenen möchte ich größtenteils mit Dir gemeinsam bestreiten. Du bist ein wunderbarer Mensch. Behalte Deine offenherzige, hilsbereite, liebevolle und sensible Ader, denn so hab ich Dich lieb! Danke, daß es Dich gibt!

P.S.(Ulla): V! Du bist die Maus von der Sendung mit der Maus-gemeinsame bzw. einsame Heulflashes, unzählige Sexgespräche (Das Leben ist ein Kaktus!), banges Warten auf DEN Anruf-1000000 Millionen Israel Kult Ereignisse (Batida Kirsch in Karei Deshe, Heilerde Maske, kollektiv pinkeln, Wüstenflöhe, etc.), Altenheimrap und lediglich kleine Anekdoten-die Familie blüht auf; „gehören Sie auch zur Münchner Gruppe?“; erheitern uns die Mathestunden. Wer fühlt sich nicht mal einsam und ungeliebt(Ich will Aerobiclehrerin werden-doch dann schaun wir uns einfach Pappa ante Portas an (ohne Störungen) oder machen Spontanbesuche-fetzen uns wegen asozialer Aktionen und machen `ne Szene für den Oberstufenschulhof.) Nachdem Medienwissenschaften und Journalistik momentan wieder out sind, heißt die Zukunft „Kortmann, Kortmann und Kortmann“ (wer am meißten Kohle hat, füttert die anderen durch!). Und Du bist keine Balladentussi! SERVUS!!!!!

P.S.(Dani): Tears are coming to my eyes. I can`t help feeling you`re leaving. LEAVING ME! Please don`t let this nightmare come true. I would even let down my live for you. You mean everything to me and much more! I love you, Süße! Vergiß nie Deinen Bauch, die Bananen, das blaue Papier, die Laterne, die Marine, Borkum in der Nacht, Muskatnüsse, Kappelmann, den Begriff VOICE, unser beider Liebesleben, die streitenden Physikstunden, meine Schwester und sonst noch alles, was uns verbindet. Aber keine Sorge, ich werde dafür sorgen, daß Du nichts vergißt, denn mich wirst Du so schnell nicht los!!!!!!!