Thomas Sekler

SeklerThomasDer Thomas, der ist unter Normalumständen ein eher gelassener und ruhiger Mensch, in Streßsituationen wird aber auch er unruhig (Ohhh Scheiße Mann, wo geht’s denn jetzt lang? Wir sind voll falsch! (Thomas beim Auto Fahren)).

Er sieht die Dinge aus seiner ganz eigenen Perspektive, mit der er ansonsten immer den Überblick behält. Er ist neben mir und wenigen anderen in der Stufe der wohl leidenschaftlichste Musiker.

Bemerkenswert zudem ist seine große Disziplin die er aufbringen kann um Dinge zu erreichen die er sich in den Kopf gesetzt hat., was sich überhaupt nicht in seinem pünktlichen Erscheinen um 7.50 zum Unterricht widerspiegelt, wohl aber in seinen unglaublich guten Noten (wie schafft der das nur bei diesen Hobbys?!). Neben allen guten Schulleistungen versteht er es trotzdem prächtig, mal so richtig auf die Kacke zu hauen und über die Stränge zu schlagen, da vergißte alles, ne?! Alles in allem also ein recht ausgeglichener Lebensstil, du hast halt das Händchen für die perfekte Mischung.

Außerdem möchte ich dir danken, daß du für mich so oft das einzige Fortbewegungsmittel warst, um zu Partys und zu Konzerten zu gelangen. Nee, jetzt mal im Ernst, der Thomas ist ein gutmütiger Mensch, der immer gerne abgibt, um seine Freude auch zur Freude der anderen zu machen. Ja, Freude hatten wir auch als wir nach unserer Literaturaufführung uns auf direktem Wege in die Katakomben machten, lachten und soffen.

Thomas zweite große Leidenschaft neben dem Musizieren ist das Philosophieren, das ihn oft zu alles erklärenden Schlüssen in seinem Weltbild führt (Mit dir macht das philosophieren erst richtig Spaß Thomas (Aachen?)). Ähm, wie auch immer, das ist Thomas, wenn man ihn richtig kennt ein wirklicher Freund, der immer ein bißchen mehr weiß als man denkt!

Alles Gute

Daniel!