Tanja Weber

WeberTanjaDie Sportskanone

Groß, schlank, lange blonde Haare und völlig unsportlich- das ist sie.

Schon seit der fünften Klasse hat sie das Image eines absolut braven und strebsamen Mädchens, doch das ist ein großer Irrtum. Mit dieser Masche haut sie geschickt alle übers Ohr.

Wenn einige glauben, daß sie den ganzen Tag vor ihren Büchern sitzt, müssen wir Euch leider enttäuschen. Ganz im Gegenteil, sie ist eine Person, die immer Action, Spaß und Unterhaltung braucht. Da ist es nur verwunderlich, daß sie für Sport nichts übrig hat. Sie hätte wahrscheinlich eine wunderschöne Schulzeit gehabt, wenn das Fach Sport nicht gewesen wäre.

Seit dem Tag, an dem sie erfahren hat, daß man in der 13.2 das Fach Sport abwählen kann, fieberte sie diesem Tag entgegen.

Es ist ja nicht so, daß die Sportstunden eine totale Qual waren, denn sie war nie um eine Ausrede verlegen, und außerdem fand sie immer jemanden aus dem Kurs, mit dem man den neuesten Tratsch austauschen konnte. Und wenn ihr gar nichts anderes übrig blieb, lauschte sie sogar Bröhls ach so witzigen „Witzen“! Auf die Frage, warum sie immer nur so tut, als würde sie sich sportlich betätigen, sagte sie überzeugt: „Wozu brauche ich denn Sport? Ich habe das ganz genau ausgerechnet, und Sport geht bei mir nicht mit in die Note ein“.

Den Einsatz, den sie in Sport nicht zeigt, bringt sie um so mehr in der Musik. Ob Klavier, Flöten oder Chor, sie hat an allem Spaß und manchmal reicht es sogar für ein kleines Taschengeld.

Aufgrund ihrer guten Eigenschaften hat sie schon sehr vielen Jungs den Kopf verdreht.

Zu beobachten war allerdings, daß sich ihr Geschmack in Bezug auf Jungs rapide geändert hat. Dazu kann man nur sagen: Fehler macht jeder mal! Aber nun schlägt ihr Herz nur noch für einen ganz bestimmten…

Im Laufe der Zeit zeigte sich auch eine gewisse dominante Ader, die man auch als Dickkopf bezeichnen könnte. Aber dieser Dickkopf hat ihr schon so manchen netten Abend bereitet.

Ob Pub, Schalander oder Altstadt- Kerle zum Verarschen gibt es überall. (Diese triebgesteuerten Wesen brauchen sich nicht zu wundern, wenn ihnen ihre Frauen die Hölle heiß machen.)

Sie mußte sogar die Erfahrung machen, daßs nicht nur Cocktails besoffen machen, sondern auch Erdbeeren. Doch die Erfahrung bereut sie keineswegs ( oder vielleicht ein kleines Bißchen? ). Wann steigt die nächste Erdbeerparty ?

Im allgemeinen kann man sagen, daß sie ein humorvoller Mensch ist, für jeden Quatsch zu haben und überhaupt nicht nachtragend, da sie selbst kein Blatt vor den Mund nimmt.

Abschließend kann man nur noch sagen:

Fünf mal die Sechs- Nimms nicht so schwer Tanja !

C’est la vie !!

Wir wünschen Dir auf jeden Fall alles Gute für Deine Zukunft und eine steile Karriere !

Deine Verena Heinig

Sina Friedrich