Irene Högele

HoegeleIreneIrene Högele

Unvergeßlich wird wohl für immer bleiben das rollende rrrr im Italienischunterricht und so mancher tödliche Blick in gewissen Sportstunden. Ein Blatt vor den Mund zu nehmen ist nun wirklich nicht ihr Ding, sondern sie sagt frei von der Leber weg, was sie denkt. Angst scheint auch ein Wort zu sein, daß in Irenes Wortschatz fehlt. Frei nach dem Motto „probieren geht über studieren“ sprang, flog und saltote sie über meterhohe Mattenberge, während wir anderen noch zitternd vor dem Trampolin herumdrucksten. Doch im Sport macht ihr sowieso keiner so schnell was vor. Schließlich trainiert sie ja nicht umsonst eine Kindergruppe in ihrem Leichtathletikverein. Generell ist Irene ein recht aktiver Mensch. Das letzte, was sie zum Spaß haben braucht, ist Alkohol oder sonstiger Schnickschnack. So soll sie schon auf so mancher Fete völlig unkontrolliert auf der Tanzfläche gesehen worden sein, und einige begannen sich zu fragen, ob es wohl so was wie einen „Wasserrausch“ gibt. Aber wahrscheinlich liegt es einfach an Irenes Art, daß sie so ist wie sie eben ist. Für endlose Sex-Gespräche im Mathe-LK (diese Information wurde dem Schreiber dieses Artikels aus sicherer Quelle zugespielt) war sie wohl genauso zu haben, wie für Anbandelungsversuche mit dem Teufel selbst. Während sich nämlich andere Leute bei den Dreharbeiten zu „Faust 1-Der Film“ die Füße abfroren und die Haare ausrissen, spielte sie souverän und mit einem schalkhaften Lächeln um den Mund die Frau Marthe und hat somit wohl einen Stern in Hollywood verdient! Nebenbei tut Irene noch alles dafür, den Hunger auf der Welt zu lindern. Sie kocht für ihre Geschwister und versorgt so manchen in langweiligen Unterrichtsstunden mit Hustenbonbons, Schokocrossies (die ich in meiner Studienzeit wohl unendlich in den Vorlesungen vermissen werden) und Kaugummis im Überfluß. Aber nicht durch solche milde Gaben weckt Irene den Tiger in dir. Das mag auch manchmal an ihrer „tierischen“ Mode liegen (Schlangenhaut- und Tiger-(oder Leoparden-????)muster), welche allerdings hervorragend zu ihr paßt. Denn wie jede vernünftige Raubkatze ist Irene immer und überall bereit, ihre eigene Meinung und die ihrer Freunde mit Händen und Klauen zu verteidigen. Ich bin wirklich froh, daß wir uns kennengelernt haben. Ich hatte eine tolle Zeit mit dir im Deutsch-LK und auch sonst, hoffe, daß du alles schaffst, was du dir vornimmst (obwohl das eigentlich außer Frage steht) und daß du niemals diese vielen kleinen Eigenschaften verlierst, die dich zu etwas wirklich Besonderem machen.
Keep smiling and never forget………… Rebecca.